Sample pic
New York to go JK geht zwanzig mal auf Tour

UNSERE AUFGABE

  • Kampagne
  • Corporate Design
  • Logo- und Namensentwicklung
  • Text- und Bildwelt
  • Fotografie
  • Illustration
  • Redaktion
  • Printmedien

Die Organisation »Big Apple Greeter« bietet Besuchern von New York an, ihnen die faszinierende Stadt am Hudson persönlich vorzustellen und sie dort willkommen zu heißen. Mit 20 dieser Big Apple Greeter sind Thomas Joussen und Team (mit Frank Mesterharm und den drei Fotografen Lindsey Brunsman, Marina Kloess und Darius Ramazani) in New York losgezogen und haben sich deren „Neighborhood“ zeigen lassen. 

In diesem ungewöhnlichen Lesebuch für New York-Reisende stellen also echte New Yorker in persönlichen Texten und teils spektakulären Fotos ganz unterschiedliche Ecken ihrer Stadt vor. Darunter sind bekannte Attraktionen wie die Freiheitsstatue, die Brooklyn Bridge, der Times Square oder der Central Park, den größten Teil der besuchten Orte bilden aber individuelle Highlights abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Dazu sucht sich der Gast den Teil von New York aus, den er kennenlernen will und trifft dann „seinen“ New Yorker, der ihm auf einem drei- bis vierstündigen Spaziergang seinen Stadtteil zeigt – gewürzt mit viel Biografischem. Nicht selten hat der Reisende am Ende einen neuen Freund, eine neue Freundin gewonnen.

New York to go ist ein Buch über die faszinierendste Stadt der Welt, über gelebte Willkommens-Kultur, über zahllose Begegnungen mit Locals und über die Liebe: zu New York und zu unzähligen Menschen, die eben noch Fremde waren. 

Das Buch erscheint am 28. Juni 2018 im Knesebeck-Verlag und ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt.  

New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour
New York to go – JK geht zwanzig mal auf Tour

Hintergrund Big Apple Greeters

In der Organisation »Big Apple Greeter« haben sich mehr als 300 waschechte New Yorker zusammengetan, um Besucher in ihrer Stadt persönlich willkommen zu heißen. Gegründet wurde die Organisation als weltweit erst "Greeter Initiative“ im Jahre 1992 von Lynn Brooks; mittlerweile haben sich nach dem Vorbild der Big Apple Greeters über 50 neue Initiativen in weiteren Städten rund um den Erdball gegründet. 

Weitere Arbeiten

Sie sind neugierig auf uns?

Hier klicken