Was hat eine Gartenschau mit Mathematik zu tun? Unendlich viel.

Gartenschauen sind nichts Neues. Die Remstal Gartenschau 2019 schon. Denn sie macht aus einer ganzen Region einen Garten: auf 80 Kilometer Länge, an 205 Tagen, gemeinsam mit 16 Kommunen. Mit rund 530 Millionen Quadratmetern ist sie größer als Versailles und der Englische Garten zusammen. Das ist viel. Unendlich viel. Zeitlich, räumlich und sinnlich.

 

Und damit war er gesät, der Keim für die Idee: Der unendliche Garten. Ein Garten, der nicht nur aus Beeten und Rabatten besteht, sondern die einzigartige Landschaft mit einbezieht. Einen Garten, den man unendlich erleben kann.

 

In der Mathematik gibt es für die Unendlichkeit ein Symbol. Auf Grundlage dieses Symbols haben wir den Markenauftritt entwickelt – mit Logo, Corporate Design und Kommunikationsstrategie. Letztere sieht eine ausdifferenzierte Kommunikation in mehreren Phasen vor, die sich über vier Jahre erstreckt.

 

Im Logo fließen die Rems und das Remstal zu einer gelungenen Einheit zusammen. Es ist gleichzeitig eine Einladung, immer wieder zu kommen und die Heimat jedes Mal neu zu entdecken. Unendlich oft. Unendlich gern.